MARLIT CARSTENS

Praxis für
Osteopathie

OSTEOPATHIE IN WANDERUP

Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie hier sind!

Ich bin Marlit, Osteopathin, Heilpraktikerin und Physiotherapeutin.
Mit der Eröffnung meiner kleinen Praxis habe ich mir einen Herzenswunsch erfüllt und freue mich sehr, Sie als Patient/in bei mir begrüßen zu dürfen. Mir ist es wichtig, dass Sie sich bei mir wohlfühlen und Ihre gesundheitlichen Beschwerden bestmöglich behandelt werden. Auf meiner Seite erfahren Sie viel über die Osteopathie und natürlich etwas über mich und meine Arbeit. Viel Spaß beim Lesen und falls Sie sich gern einen Termin bei mir buchen möchten, klicken Sie einfach auf den Link Termin vereinbaren.

WAS IST OSTEOPATHIE?

Der amerikanische Arzt- Dr. Andrew Taylor Still- erkannte die Prinzipien der Osteopathie bereits vor 140 Jahren und begründete damit eine neue Medizin. Seither hat sich die Osteopathie kontinuierlich weiterentwickelt. Die Osteopathie ist eine eigenständige Form der Medizin, die sich nicht auf die Behandlung einzelner Symptome beschränkt, sondern den Mensch in seiner Gesamtheit betrachtet. Die Diagnostik und Behandlung erfolgt mit den Händen. Ziel der Behandlung ist es, durch Verbesserung der Beweglichkeit der betroffenen Struktur, den Körper dabei zu unterstützen, sich selbst auf natürliche Art und Weise ins Gleichgewicht zu bringen

MEINE KOMPETENZEN

Die 3 Säulen der Osteopathie

DIE VISZERALE OSTEOPATHIE

Bei der viszeralen Osteopathie geht es um die Behandlung innerer Organe bzw. deren Umgebung. Störungen der Organbeweglichkeit durch z.B. Narben, Fehlhaltungen oder Entzündungen, können zu Funktionsstörungen und somit zu Beschwerden führen. Es werden Durchblutung, Nervenversorgung und Lymphabfluss und dadurch die Organfunktion verbessert.

DIE PARIETALE OSTEOPATHIE

Das parietale System bezieht sich auf den Stütz-und Bewegungsapparat. Dazu gehören Knochen, Muskeln ,Sehnen, Bänder, Faszien und Gelenke. Das Muskel-Skelett-System gibt dem Körper Halt und sorgt für Bewegung. Es werden Bewegungseinschränkungen untersucht und behandelt.

DIE CRANIOSAKRALE OSTEOPATHIE

Dazu gehören Schädel (Cranium) und Kreuzbein, die Bindegewebsschichten und die Nervenbahnen. Das Ziel ist es, positiv auf den Schädel und die Wirbelsäule (bis zum Steißbein) einzuwirken, Dysfunktionen zu erspüren und zu lösen, um so den Schmerz zu lindern.

MEINE PHILOSOPHIE

Die klassische Osteopathie betrachtet den menschlichen Organismus als untrennbare Einheit, dessen einzelne Teile alle in Bewegung sind. Ihre Anwendung erfolgt aufgrund der Kenntnisse der Anatomie und Physiologie, der Unterscheidungsfähigkeit zwischen Normalität und Abnormalität und der Beherrschung der Anwendung von Tests und Techniken, die den Körper wieder zur „Normalität“ führen. Die Osteopathie ist eine manuelle Form der Medizin, die dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen dient.
Das Ziel der Anwendung besteht darin, die Balance des Körpers wiederherzustellen.

FAQ

Fragen zu Osteopathie-
Behandlungen

Hier erfahren Sie schon vorab relevante Informationen. Die Antworten zu den Fragen finden Sie, wenn Sie ganz rechts auf das Pluszeichen klicken.

Die erste Behandlung dauert 60-90 Minuten. In der ersten Behandlung wird eine ausführliche Anamnese, eine große körperliche Untersuchung, durchgeführt und behandelt.

Eine Folgebehandlung dauert ca. 45-60 Minuten je nach Befund.

Eine Behandlung kostet, unabhängig von der Länge der Behandlung, zwischen 90 Euro und 110 Euro.

Die Kosten für die Behandlung trägt der Patient selbst.

Gesetzlich Versicherte erhalten grundsätzlich keine Erstattung der osteopathischen Leistung.

Es gibt Krankenkassen, die einen Teil der Kosten erstatten. Ob und unter welchen Voraussetzungen die Kasse einen Teil der Kosten übernimmt, ist vorab von den Patienten selbst zu klären.

Bei privatversicherten Patienten erfolgt die Abrechnung nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Die zahlreichen Tarife der privaten Krankenversicherungen unterscheiden sich im Leistungsumfang erheblich. Daher hat der Patient die Erstattbarkeit selbst vor der ersten Behandlung mit der eigenen Krankenversicherung zu klären.

 

Die Häufigkeit und die Abstände der Termine richten sich nach dem Befund und werden individuell auf den Patienten abgestimmt.

 

Gundsätzlich brauchen Sie kein Rezept vom Arzt. Dies gilt für gesetzlich Versicherte ebenso wie für Privatpatienten. Wenn Sie allerdings Ihre Rechnung bei der Krankenkasse einreichen möchten und die Bezuschussung Ihrer Kasse nutzen möchten, kann eine Empfehlung bzw. ein Privatrezept vom Arzt notwendig sein. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Ihre Krankenkasse.

Kontakt

TEL:
0151 – 14952827

E-MAIL:
kontakt@osteopathie-wanderup.de

ADRESSE:
Ostertoft 13b,
24997 Wanderup


     
    Damit ich Ihre Anfrage bearbeiten kann, brauche ich Ihr Einverständnis zur Datenspeicherung und -bearbeitung gemäß meiner Datenschutzerklärung.
    Ich erkläre mich mit der Datenspeicherung und -bearbeitung für meine Anfrage einverstanden und möchte von Ihnen kontaktiert werden. Informationen zum Datenschutz und Ihrem Widerrufsrecht finden Sie hier!

     

    Wieviel ergibt 2 x 7 ?


    KONZEPTION DER WEBSITE VON KUGELSICHER MARKETING